Die Heinz Daurer & Söhne GmbH & Co. KG erstellt seit jeher Oberflächenbeschichtungen in höchster Qualität. Diese entsteht jedoch nicht von selbst, man muss sie sich erarbeiten. Um ein makelloses Endprodukt zu erzeugen, muss jeder der vielen kleinen Zwischenschritte vorher fehlerfrei erbracht werden.

Wir sind mit einem guten Produkt nicht zufrieden, sondern glauben daran, dass jedes Ergebnis noch verbessert werden kann. Deshalb entwickeln wir uns in einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess weiter. Durch regelmäßige Schulungen unserer Mitarbeiter und die Verwendung modernster Methoden der Produkt- und Prozessüberwachung, sowie umweltschonende Technologien in der Fertigung sichern wir den ständigen Fortschritt, der notwendig ist, um nicht nur gute, sondern die bestmögliche Qualität zu liefern.

Zertifizierung

Unser Unternehmen hat ein Managementsystem aufgebaut, dass die Anforderungen der DIN EN ISO 9001, DIN EN ISO 14001 und der OHSAS 18001 berücksichtigt. Darauf aufbauend haben wir ein Zertifikat entsprechend dem EcoStep-Managementsystem erhalten. Die Überwachung der eigenen Produktion und Überprüfung von Kundenware erfolgt in unserem Labor mit angeschlossenem Messraum und entspricht dem aktuellen Stand der Technik.

Seit vielen Jahren fertigen wir nach den Werksnormen unserer Kunden, daher ist unsere Produktion auf die Einhaltung strenger Vorgaben eingestellt. Sämtliche Anforderungen, die Sie an Ihre Produkte und damit auch an unsere Leistung stellen, prüfen wir mit großer Sorgfalt, um einen Produktionsprozess zu entwickeln, der ein Ergebnis gemäß Ihren Wünschen garantiert.

Qualitätsmanagement

Unser Managementsystem berücksichtigt die Anforderungen der DIN EN ISO 9001, der DIN EN ISO 14001 und der OHSAS 18001. Der ständige Dialog mit Fachverbänden gewährleistet ebenfalls einen Abgleich unserer Prozesse mit dem Stand der Technik. Der wichtigste Maßstab unserer Qualität ist allerdings immer die Zufriedenheit unserer Kunden mit den von uns erbrachten Leistungen. Sie stehen im Mittelpunkt unseres Qualitäts-verständnisses und bestimmen was als Qualitätsmaßstab heranzuziehen ist.

unser Atom-Absorptions-Spektrometer

Die tadellose Qualität unserer Oberflächenbeschichtungen ist ein integrativer Bestandteil hochpreisiger Markenprodukte und steht somit ebenfalls für deren Wert und Ruf. Als langjähriger Partner der Automobil- und Zulieferindustrie sind wir auf hohe Ansprüche ausgerichtet und arbeiten stets eng an den gegebenen Richtwerten. Unsere Produktionskonzepte sind auf den kontinuierlichen Abgleich des Produkts mit den gegeben Spezifikationen abgestimmt.

Das Röntgenfluoreszensmessgerät unseres Labors

Vom Wareneingang, über die Vorbehandlung, innerhalb des Beschichtungsprozesses bis hin zur Verpackung und Auslieferung, werden alle Bewegungen der Werkstücke kontrolliert und dokumentiert. Eine gut organisierte Produktion ist die Grundlage für fehlerfreie Produkte.

Durch ständige Kontrolle bereits im Produktionsprozess, beispielsweise beim Verzinkungsverfahren mittels magnetinduktiver Schichtdickenmessung, überprüfen wir stets den Einhalt der Spezifikationen unserer Auftraggeber. Unsere Endprodukte werden vor der Auslieferung, je nach Kundenwunsch, stichprobenartig in unseren Labors gründlich geprüft. Für diese intensiven Abschlusstests verwenden wir ein Röntgenfluoreszensmessgerät mit dem die Einhaltung aller Kontrollwerte überprüft werden kann.

Impressum / AGB / Downloads / Pressemitteilungen