Dekoratives Verchromen

[ Als Gestellware ]

Beim Verchromen für dekorative Anwendungen steht das hochwertige Aussehen der Oberfläche im Vordergrund. Die oben liegende Chromschicht wird dabei sehr dünn gehalten, jedoch ohne den Glanz zu beeinträchtigen. In Verbindung mit den unteren Schichten erhält man gleichzeitig einen guten Korrosionsschutz.

Einsatzmöglichkeiten und weitere Informationen

Beim dekorativen Verchromen verwendet man eine Kombination von mehreren Metallschichten und eine hochwertige Vorbehandlung durch Schleifen und Polieren.

Mechanisch vorbehandelte und verchromte Produkte

Vor dem dekorativen Verchromen wird die Oberfläche geschliffen und poliert, danach wird sie aufwendig entfettet und vorsichtig gebeizt. Es folgt die Kupferschicht, die bei Bedarf nochmals poliert wird, um einen hohen Tiefenglanz zu erzeugen. Darauf folgt eine Nickelschicht und zuletzt die relativ dünne Chromschicht. Für spezielle Ansprüche können Mehrfachschichten von Kupfer und Nickel im Wechsel erzeugt werden. Dadurch erreicht man einen noch höheren Korrosionsschutz bei gleichzeitig sehr gutem Aussehen.

Verchromte Oberflächen werden dekorativ in den unterschiedlichsten Bereichen eingesetzt. Zum Beispiel als Anbauteile für Motorräder und Autos, im Haushaltsbereich in Form verschiedener Elektrogeräte, Armaturen, Tabletts, Geschirr und Besteck, Lampen, Möbel und Hightech wie HiFi-Anlagen, Computerteile und viele andere dekorative Gegenständen.

Impressum / AGB / Downloads / Pressemitteilungen