Schwarzchrom

[ Als Gestellware ]

Eine Oberflächenbeschichtung mit Schwarzchrom bringt einen deutlichen optischen Mehrwert mit sich. Die ebenmäßige Oberfläche erscheint tiefschwarz und kann matt oder glänzend ausgeführt werden. Sowohl im dekorativen als auch im Nutzbereich wird immer öfter auf Schwarzchrom zurückgegriffen.

Übersicht

Schwarzchrom in Zahlen:
Gestellware Oberfläche Sonstiges
800 mm x 500 mm x 100 mm (L x H x B) glänzend, matt oder nicht reflektierend Als Oberfläche Chrom-VI-frei und RoHS-konform

Einsatzmöglichkeiten und weitere Informationen

Schwarzchrom eignet sich sehr gut als Beschichtung auf Aluminiumoberflächen und zeichnet sich durch hohe Korrosionsbeständigkeit, ein gutes Absorbtionsvermögen, gute Wärme- und elektrische Leitfähigkeit sowie gute Temperaturbeständigkeit aus. Darüber hinaus ist die ebenmäßig schwarze Oberfläche einer Schwarzchrom-Beschichtung verschleißfest. Es kann lediglich eine bräunliche Verfärbung auftreten bei Verwendung unter zu hohen Temperaturen wie z.B. bei Auspuffanlagen.

Schwarzverchromte Oberfläche einer Feder

Durch diese Eigenschaften bietet sich eine Oberflächenbehandlung mit Schwarzchrom für Produkte mit hohen Designansprüchen an. Für Sanitärarmaturen und hochwertige Produkte im Konsumgüterbereich sind Schwarzchrom-Oberflächen weit verbreitet. Auch im Automobil-Interieur-Bereich wird immer öfter auf Schwarzchrom zurückgegriffen.

Impressum / AGB / Downloads / Pressemitteilungen