Überzug mit Plastisol

[ Als Gestellware]

Die Plastisolbeschichtung ist eine beliebte Alternative zur Gummierung, welche besonders bei Werkstücken Anwendung findet, deren geometrische Beschaffenheit eine Gummierung nicht umsetzbar macht. Die Aufbringung erfolgt dabei chemisch, durch Tauchen des Werkstücks in eine Lösung und kann somit auch für sensiblere Werkstücke verwendet werden.

Eine Plastisolbeschichtung ist immer eine Maßanfertigung. Wie wir eine Lösung für Ihre Werkstücke finden, erörtern wir gerne in einem persönlichen Gespräch.

Anwendungsbeispiel für partielle und vollständige Plastisolbeschichtungen

Einsatzmöglichkeiten und weitere Informationen

Eine Plastisolbeschichtung ist eine dicke, aufvulkanisierte PVC-Beschichtung mit einer sehr guten Schutzfunktion. Sie empfiehlt sich vor allem bei abrasiver Belastung (z.B. Sprühnebel von Rauchgasreinigungsanlagen) sowie als Alternative zur Gummierung. Die zu beschichtenden Werkstücke werden dabei erhitzt und in das Lösungsbecken getaucht, womit eine 4-8 mm starke Schicht "aufgeliert" wird.

Plastisole sind in vielfältigen Anwendungen zu finden: Folien, Schläuche, zum Beschichten von verschiedenen Materialienarten, wie z. B. Metallen oder auch zum Stoffdruck (Siebdruck), Textilbeschichtungen, Tapeten, Spielzeug, Automobilunterbodenschutz, auch in geschäumter Form als Kunstleder.

Impressum / AGB / Downloads / Pressemitteilungen